Stadtjubiläum Kolbermoor und Museumbesuch

19.11.2013

Stadtjubiläum und Museumbesuch

Bayernbund Rosenheim besucht Kolbermoor

Dass Kolbermoor eine Stadt voller Leben ist, das haben 28 Mitglieder vom Bayernbund KV Rosenheim am15.November.2013 erleben dürfen.

Bei der Stadtführung, beginnend an der Alten Spinnerei und dann vorbei an den sehr geschmackvoll renovierten Häusern der Werkssiedlung, führte uns der Weg zur Mangfall, welche ja heuer beim Juni-Hochwasser enorme Schwierigkeiten und Schäden verursacht hatte.

Infolge der derzeitigen Arbeiten an der Hochwasserschutzverbauung konnten die bereits getätigten Maßnahmen am „schwarzen Weges“ zwar nur durch einen Bauzaun besichtigt werden, machten aber einen überzeugenden Eindruck. Bleibt zu hoffen, dass die Bevölkerung in Zukunft hiermit vor weiteren Schäden geschützt werden kann.

Beeindruckt waren die Besucher aus Rosenheim vom „Neuen Rathaus“, einem modernen Zweckbau. Stellvertretender Landrat Dieter Kannengießer erläuterte interessante Einzelheiten.

Ist man in Kolbermoor, so sollte man sich unbedingt das Heimat- und Industriemuseum anschauen. Nicht die „gute alte Zeit“ sondern die „harte alte Zeit“ ist im Torfabbau-Raum mit den alten Werkzeugen, aber auch zur damaligen Zeit schon modern Maschinen ausgestellt, welche die Arbeit damals bereits erleichtert haben.

Herr Stefan Reischl, Leiter des Museums und Herr Dieter Kannengießer; Stadtrat in Kolbermoor und stellvertretender Landrat, haben uns ihre Heimatstadt Kolbermoor, von der historischen Vergangenheit bis in die moderne Gegenwart mit viel Wissen und Stolz näher gebracht.

Der Nachmittag wurde anschließend im Restaurant Giuseppe e Amici in gemütlicher Runde beendet.

Text und Fotos: Elfriede Göppelhuber

Nächste Veranstaltung

Weitere Veranstaltungen